Meine Welt…

ist so, wie ich sie sehen will…

So ist es.
Ich freue mich über ein halb-volles Glas und trauere dem Rest nicht hinterher. Manchmal möchte ich aber doch gern wissen, wo er geblieben ist.

Jeder Mensch hat seine eigene Erfahrungswelt.
Je nachdem, in welche Richtung ich mich bewege, ändert sie sich täglich.
Jeder Tag bringt neue Erkenntnisse.

Aus der Vielfalt und der offenen Neugier, mit der wir einander begegnen, kann ein „Wir“ werden.
Ein unbedingtes, ein vorübergehendes, ein teilweises.